Nutzen und Wirksamkeit der Systemischen Therapie (DGSF)

von Uschi Kaltner

Zusage

Eine Zusage, die man später nicht einhält, ist ein indirektes Flucht-Manöver, welches jemand unter Druck einsetzt, um (momentan) dem Druck zu entgehen. Es gibt immer wieder Menschen, die ständig irgendwelche Abmachungen und Versprechungen machen und nicht einhalten. Gleichzeitig schaden sie ihrer Glaubwürdigkeit und wundern sich nicht mehr ernst genommen zu werden.  Systemisches Coaching kann hier Abhilfe schaffen!

Systemische Therapie

Diese Therapieform ist aus der Familientherapie entstanden. Dabei wird davon ausgegangen, dass psychische Störungen auch über den Umgang von Menschen miteinander, entstehen. Deshalb wird versucht, die Beziehungen des Klienten in seinem System zu ergründen. Der Bundesausschutz hat zwischenzeitlich entschieden, dass auch die Kosten für systemische Therapie von der Krankenkasse übernommen werden, nachdem bereits in 2018 der Nutzen der systemischen Therapie ausreichend belegt und anerkannt wurde.

Vertrauen

Das Produkt 1

Vertrauen schafft Vertrauen! Ein altes Sprichwort.

Ich kann anderen nur Vertrauen, wenn ich mir selber Vertraue! Vertrauen braucht oft Jahrelang bis es entsteht und kann in einer Minute zerstört werden. Das Gegenteil von Vertrauen ist meistens Angst. Die Angst vor Verlust, vor Geborgenheit, vor der eigenen Schwäche, die Angst zu scheitern.

Wie kann ich verlorenes Vertrauen zurückgewinnen? Anselm Grün schreibt: „Vertrauen ist die Heilung von Angst.“ Vertrauen ist ein Akt der Entscheidung: zu verzeihen und zu vergeben. Schon allein dadurch, dass ich verzeihe, gebe ich neues Vertrauen. Vertrauen wird durch Liebe geschenkt - von Menschen die nicht kontrollieren wollen, sondern bei denen ich sein darf, wie ich bin! Ein Vertrauensbruch kann nur heilen, wenn ich dem Anderen die Freiheit lasse, sich zu entscheiden.

Zurück